CO₂ Speicherung – Aktiv gegen den Klimawandel

Die CO₂ Speicherung (CCS) ist eine Technologie, die Kohlendioxid aus Kraftwerken und anderen industriellen Anlagen abfängt und in tiefen geologischen Formationen unterirdisch speichert. Und genau diese könnte eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielen, indem sie die Emissionen von Treibhausgasen reduziert.

Was ist eigentlich CO2?

CO₂, oder Kohlenstoffdioxid, ist ein Molekül, das aus einem Kohlenstoffatom und zwei Sauerstoffatomen besteht. Es handelt sich um ein farbloses, geruchloses und nicht brennbares Gas, das natürlicherweise in der Erdatmosphäre vorkommt.

 

Woher kommt CO₂?

  • Natürliche Quellen: Vulkane, Geysire, die Verwitterung von Gesteinen und die Atmung von Lebewesen.
  • Anthropogene Quellen: Verbrennung fossiler Brennstoffe (Kohle, Erdöl, Erdgas), Abholzung von Wäldern, industrielle Prozesse.

 

Was ist der CO₂-Fußabdruck?

Der CO₂-Fußabdruck ist ein Maß für die Menge an CO₂ die durch die Aktivitäten eines Menschen oder einer Organisation freigesetzt wird. Er wird in Tonnen CO₂ pro Jahr gemessen.

CO2 Speicherung, CO2-Fuabdruck reduzieren

Wie kann man seinen CO₂-Fußabdruck reduzieren?

  • Weniger Energie verbrauchen: z.B. durch energieeffiziente Geräte, Beleuchtung und Heizung.
  • Auf erneuerbare Energien umsteigen: z.B. Solarstrom, Windkraft.
  • Weniger Fleisch essen: Die Fleischproduktion ist eine der größten Quellen von Treibhausgasen.
  • Mehr Fahrrad fahren und öffentliche Verkehrsmittel nutzen: Autofahren ist eine der größten Quellen von CO₂-Emissionen.
  • Weniger fliegen: Flugreisen sind eine weitere große Quelle von CO₂-Emissionen.

 

 

Was ist CO₂-Kompensation?

CO₂-Kompensation ist die Finanzierung von Projekten, die CO₂ aus der Atmosphäre entfernen oder die Emission von CO2 reduzieren. Dies kann z.B. durch die Aufforstung von Wäldern, den Bau von Windkraftanlagen oder die Förderung von energieeffizienten Technologien erfolgen.

Und eine dieser Möglichkeiten ist eben auch die CO₂-Speicherung.

CO2 Speicherung

Wie funktioniert CCS?

Das CO₂ wird aus den Abgasen von Kraftwerken oder anderen industriellen Anlagen abgeschieden. Dies geschieht mithilfe verschiedener Verfahren, z. B. durch Absorption oder die Membrantechnologie. Danach wird das abgeschiedene CO₂ komprimiert und in Pipelines zu einem Speicherort transportiert. Dort speichert man es in tiefen geologischen Formationen, wie zum Beispiel in salinen Aquiferen oder in ausgedienten Erdgasfeldern.

 

CO2 Speicherung, CO2 Transport

 

Vorteile der CO2-Speicherung

Die CO2-Speicherung bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Die wichtigsten von ihnen sind aber:

 

  • Reduzierung von Treibhausgasen: CCS kann einen erheblichen Beitrag zur Reduzierung von CO₂-Emissionen aus Kraftwerken und anderen industriellen Anlagen leisten.
  • Erhaltung fossiler Brennstoffe: CCS ermöglicht die Nutzung fossiler Brennstoffe wie Kohle und Erdgas, ohne dass große Mengen CO₂ in die Atmosphäre gelangen.
  • Schaffung von Arbeitsplätzen: Die Entwicklung und Nutzung von CCS-Technologien kann neue Arbeitsplätze schaffen.

 

Wie hängt die CO2 Speicherung mit der Photovoltaik zusammen?

Photovoltaik und CO₂-Speicherung sind zwei wichtige Technologien im Kampf gegen den Klimawandel. Erstere erzeugt Strom aus Sonnenenergie, ohne dabei schädliche Emissionen zu verursachen. Und die CO₂-Speicherung kann dazu beitragen, die Emissionen aus anderen Quellen, wie z. B. Kraftwerken oder auch industriellen Anlagen, zu reduzieren.

Photovoltaik-Anlage, Holzhaus

Zusammenspiel von Photovoltaik und CO₂-Speicherung:

Photovoltaik kann als emissionsfreie Energiequelle dazu beitragen, den Bedarf an fossilen Brennstoffen und damit die CO₂-Emissionen zu reduzieren. Denn die Anlagen der AceFlex GmbH produzieren Strom, wenn die Sonne scheint. Dies können zudem dazu beitragen, die Schwankungen im Stromnetz auszugleichen, die durch die Energiewende entstehen.

 

AceFlex Logo Draht und Licht

 

Überdies können wir den mit Photovoltaik erzeugten Strom dafür nutzen, um Wasserstoff zu erzeugen. Letzterer kann dann als Speichermedium für Energie fungieren oder als Kraftstoff für emissionsfreie Fahrzeuge.

 

Was sind die Vorteile der Kombination von Photovoltaik und CO2-Speicherung im Boden?

Durch die Kombination von Photovoltaik und CO2-Speicherung im Boden ist eine deutliche Reduzierung der CO2-Emissionen möglich. Die Nutzung erhöht zudem die Energiesicherheit, da sie die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen reduziert. Obendrein trägt die Kombination von Photovoltaik und CO2-Speicherung zu einer nachhaltigen Entwicklung bei, da sie die Umwelt schont und Ressourcen schont.

 

CO2-Speicherung: Ein wichtiger Baustein im Kampf gegen den Klimawandel

Schwer vermeidbare CO2-Emissionen können abgeschieden und dauerhaft im geologischen Untergrund gespeichert werden. So gelangt das CO2 nicht in die Atmosphäre. Diese Technologie, Carbon Capture and Storage (CCS) genannt, bietet großes Potenzial zur Reduzierung von Treibhausgasen und ist eine wichtige Ergänzung zu anderen Maßnahmen des Klimaschutzes.

Wo kann CO2 gespeichert werden?

Geeignete Speicherorte für CO2 sind tiefe geologische Formationen sowohl an Land als auch unter dem Meeresboden. Dazu zählen:

  • Saline Aquifere: salzwasserführende Sedimentschichten
  • Erschöpfte Erdöl- und Erdgaslagerstätten: ehemalige Lagerstätten, die kein Öl oder Gas mehr enthalten
  • Tiefe, nicht abbaubare Kohleflöze: Kohleflöze, die zu tief liegen, um abgebaut zu werden
  • Basalte: Gesteinsformationen, die aus erstarrter Lava entstanden sind

 

Wie groß sind die europäischen und nationalen Speicherkapazitäten für CO₂?

Die globalen, europäischen aber auch nationalen Speicherkapazitäten für CO₂ sind Gegenstand aktueller Forschungsprojekte. In der deutschen Nordsee wird das Potenzial auf zwei bis acht Milliarden Tonnen geschätzt. Das würde ungefähr ausreichen, um die schwer vermeidbaren CO₂-Emissionen der deutschen Industrie bis zum Jahr 2100 zu speichern.

CO2 Speicherung, Photovoltaik, Windkraft

CO2 Speicherung: Erfahrungen aus der Gas- und Wasserstoffwirtschaft nutzen

Die geologische Speicherung von CO₂ ist ein wichtiger Aspekt des Klimaschutzes. Der IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) misst der CCS-Technologie eine wichtige Rolle zur Eindämmung der Erderwärmung bei. Erfahrungen aus der Gas- und Wasserstoffwirtschaft zeigen, dass die Technologie sicher eingesetzt werden kann.

CO2 Speicherung: Forschungsprojekte und Pilotanlagen

In Deutschland erprobte man die CCS-Technologie am Pilotstandort Ketzin in Brandenburg. So wurden im Projektzeitraum von 2004 bis 2018 rund 67.000 Tonnen CO₂ gespeichert. Weltweit gibt es aber bereits mehrere kommerzielle CCS-Speicherprojekte, und die Zahl der Pilotanlagen und Forschungsprojekte nimmt stetig zu.

Transport von CO₂

Für den Transport von CO₂ zu den Speicherstätten kommen verschiedene Verfahren in Frage, z. B. Pipelines, Tanker, Schiffe oder Lkw.

CO₂-Infrastruktur und Carbon Management Strategie

Die Entwicklung einer CO₂-Infrastruktur ist notwendig, um die CCS-Technologie in großem Maßstab zu nutzen. Die Bundesregierung plant die Förderung von Modellprojekten in der emissionsintensiven Grundstoffindustrie. Im Rahmen der Nationalen Carbon Management Strategie wird die Frage der CO₂-Speicherung umfassend betrachtet.

CO2 Ausstoß

Fazit zur CO₂ Speicherung

Die CCS-Technologie ist ein wichtiger Baustein im Kampf gegen den Klimawandel. Denn sie bietet das Potenzial, CO₂-Emissionen deutlich zu reduzieren und gleichzeitig die Energiesicherheit zu erhöhen. Die weitere Forschung und Entwicklung sowie die Förderung von Pilotprojekten sind notwendig, um die CCS-Technologie in großem Maßstab nutzen zu können.

Photovoltaik und CO₂-Speicherung sind zwei sich ergänzende Technologien, die einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten können.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur CO₂ Speicherung

 

Was ist CO₂ Speicherung?

Die CO₂-Speicherung (CCS) beschreibt den Prozess des Abfangens von Kohlendioxid (CO₂) aus Kraftwerken und anderen industriellen Anlagen, seinem Transport und seiner anschließenden Lagerung in tiefen geologischen Formationen. Denn das Ziel ist es, CO₂ dauerhaft aus der Atmosphäre zu entfernen und so den Klimawandel zu bekämpfen.

Wo wird CO₂ gespeichert?

CO₂ kann in verschiedenen geologischen Formationen gespeichert werden, z. B. in Salzwasser führenden Sandsteinschichten, in tiefen Basaltformationen oder in ehemaligen Erdgas- und Ölfeldern. Denn die Speicherkapazität dieser Formationen ist enorm und reicht aus, um das CO₂ aus vielen Jahrzehnten fossiler Brennstoffnutzung zu speichern.

Ist die CO₂-Speicherung sicher?

Die CO₂-Speicherung gilt als sicher, wenn sie sorgfältig geplant und durchgeführt wird. Denn die Risiken von Leckagen und Umweltverschmutzung sind gering, wenn die richtigen geologischen Formationen ausgewählt und die Speicherstätten überwacht werden.

Welche Vorteile hat die CO₂ Speicherung?

Die CO₂-Speicherung bietet mehrere Vorteile. Zunächst kann sie einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasen und zum Kampf gegen den Klimawandel leisten. Zudem ermöglicht die CO₂-Speicherung die Nutzung fossiler Brennstoffe mit geringeren Emissionen und kann so die Energiesicherheit erhöhen. Außerdem kann sie neue Arbeitsplätze schaffen und zur Entwicklung neuer Technologien beitragen.

Welche Herausforderungen gibt es bei der CO₂-Speicherung?

Die Kosten für die CO₂-Abscheidung, den Transport und die Speicherung sind noch relativ hoch. Zudem gibt es Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und der Umweltverträglichkeit der CO₂-Speicherung. Obendrein bedarf es eines klaren Rechtsrahmens für die CO₂-Speicherung.

Was kann ich selbst tun, um CO₂-Emissionen zu reduzieren?

Sie können natürlich auch selbst etwas tun, um CO₂-Emissionen zu reduzieren, indem Sie weniger Energie verbrauchen und vor allem auf erneuerbare Energiequellen umsteigen. Zudem sollten Sie weniger Auto fahren und mehr öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad nutzen oder zu Fuß gehen. Essen Sie überdies weniger Fleisch und achten Sie unbedingt auch auf Recycling und Abfallvermeidung.

Auch interessant

Ähnliche Artikel

AceFlex GmbH hat 4,78 von 5 Sternen 1468 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Produkt-Anfrage